Effiziente, nachhaltige Temperier­geräte für eine
CO2-neutrale Produktion.

teco cs e
base.line
teco cs t
high.line
protemp cd
eco.line
KONFIGURIEREN

Wir haben die passende Lösung
für Sie!

Unsere kompakten Temperiergeräte sind in 3 Produktlinien base.line, high.line und eco.line gegliedert und unterscheiden sich im Wesentlichen durch die verwendete Pumpentechnologie, das Bedienkonzept und dem möglichen Individualisierungsgrad.

Die kompakte Temperiergerätebaureihe ist weitgehend mit umfangreichen Ausstattungsmerkmalen vorkonfiguriert und kann mit einzelnen Optionen individualisiert werden.

Der Leistungsbereich der kompakten Temperiergeräte umfasst Geräte mit einer Heizleistung von bis zu 50 kW, einer Durchflussmenge von bis zu 440 l/min sowie einer Medientemperatur von bis zu 180°C.

In der modularen Temperiergerätebaureihe kann das Gerät auf Anfrage aus umfangreichen Ausstattungsmerkmalen und zahlreichen Optionen individuell konfiguriert werden.

Der Leistungsbereich der modularen Temperiergeräte umfasst Geräte mit einer Heizleistung von bis zu 72 kW, einer Durchflussmenge von bis zu 500 l/min, sowie einer Medientemperatur von bis zu 350°C.

Ein besonderes Merkmal der meisten gwk Standard Temperiergeräte ist die Verwendung der gwk- longlife Heizung mit verlustfreier Wärmeübertragung.

Gemeinsam stehen alle 3 Produktlinien und beide Individualisierungsgrade für eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit, sowie das Prädikat „MADE IN GERMANY“.

Auf die in der high.line und eco.line verwendeten „longlife“-Heizpatronen aus Edelstahl, geben wir eine ergänzende 10-jährige Langzeitgarantie.

Wesentliche Merkmale der kompakten gwk-Temperiergeräte

Nicht erst seit der Klimadiskussion werden hocheffiziente Zentrifugalpumpen in der Industrie eingesetzt. Nahezu jede moderne Heizungsanlage ist mit diesem Pumpentyp ausgerüstet. Bei Temperiergeräten wurde dieser Pumpentyp auf Grund der etwas größeren Bauform und höheren Anschaffungskosten bisher eher bei größeren Geräten und Anlagen eingesetzt.

Mit dem gestiegenen Energiebewusstsein und staatlichen Förderprogrammen findet die Zentrifugalpumpentechnologie nun verwehrt auch Verwendung in kleineren, kompakten Geräten. Hinsichtlich des Energieverbrauches ist diese Pumpenbauart gegenüber der, bisher als Marktstandard geltenden, Peripheralradpumpe klar im Vorteil.

In der eco.line setzt gwk daher konsequent auf den Einsatz der hocheffizienten Zentrifugalpumpe.

Der Wirkungsgrad und die Haltbarkeit sind wesentliche Kriterien bei der Auswahl der Heizpatronenbauform im Gerät. Auf Grund des, im Vergleich zur indirekten Beheizung, wesentlich besseren Wärmeübergangs und damit höherer Effizienz ist eine direkte Wärmeübertragung die eindeutig bevorzugte Variante.

In den letzten 20 Jahren haben sich u.a. das Anwenderverhalten, die Wasserqualitäten und verfügbare Edelstahlmaterialien so positiv verändert, dass in Kombination mit innovativen Regelungskonzepten und konstruktiver Lösungen, wie geführter Strömung, Halbleiterrelais und mehrfacher Sicherheitsschaltung die Ausfallrate von Heizpatronen mit direkter Wärmeübertragung aus ein Minimum reduziert werden konnte.

gwk setzt daher, nach wie vor, auf die effiziente und ultraschnelle direkte Beheizung und gibt auf seine, in der high-line und eco.line verwendeten- „longlife“-Heizpatronen eine ergänzende 10-jährige Langzeitgarantie.

Unter anderem auf Grund der permanent optimierten Regelungsstrategien und hochwertiger Edelstahlmaterialien – auch durch angepasstes Anwenderverhalten und bessere Wasserqualitäten – konnten die Ausfallraten der in den kompakten gwk Temperiergeräten eingesetzten Heizpatronen mit hocheffizienter direkter Beheizung in den letzten Jahren immer weiter reduziert werden.

gwk gewährt daher , in Ergänzung zu den geltenden vertraglichen Vereinbarungen und den mitgeltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen  (AGB), auf seine in der high.line und eco.line verbauten „longlife-Heizpatrone“ eine 10 jährige Langzeitgarantie.

Die Garantie ist ausschließlich dann gültig, wenn die Heizpatrone in einer der nachfolgenden Temperiergeräteserien verbaut ist:

  • teco cs 90t 9, teco cs 90t 18, teco cs 90t 36, teco cs 140t 9, teco cs 140t 18, teco cs 160t 9, teco cs 180t 9, jeweils ab Lieferdatum 01. Juni 2020;
  • teco cd 95t 18, teco cd 120t 18, jeweils ab Lieferdatum 01. Juni 2020;
  • protemp selection der Reihe 2, im Einzelnen: cd 95-s2 eco ab Lieferdatum 01. Juni 2020;
  • protemp advanced Reihe 1 -4, im Einzelnen: cd 95-a1 eco, ci 95-a1 eco, ci 140-a1 eco, cd 95-a2 eco, ci 95-a2 eco, ci 140-a2 eco, cd 95-a3 eco, ci 95-a3 eco, ci 140-a3 eco, cd 95-a4 eco, ci 95-a4 eco, ci 140-a4 eco, jeweils ab Lieferdatum 01. Juni 2020.

Die ausführliche Garantieerklärung wird der Betriebsanleitung beigelegt.

Die benutzerfreundlichen und intuitiven Strukturen der innovativen gwk logotherm Bedieneinheiten erleichtern es dem Anwender, seinen Prozess einfacher zu kontrollieren und zu analysieren. Das responsive und adaptive Design ermöglicht die Informationseinheiten und Favoritenfunktionen klar und übersichtlich auf dem Dashboard zu konzentrieren und lässt sich nach den Bedürfnissen des Bedieners individualisieren

Bereits aus der Ferne erkennt der Bediener seine wichtigste Kennzahl auf dem Bildschirmschoner. Die farbliche Kennzeichnung signalisiert den Status und er kann eingreifen, noch bevor ein höherer Ausschuss entsteht. Für den Einsatz in schlecht ausgeleuchteten Arbeitssituationen optimiert, schont der dunkle Hintergrund die Augen und sorgt gleichzeitig für gute Lesbarkeit.
Die hochauflösenden und gestenfähigen Multi-Touchdisplays ermöglichen, in Kombination mit dem gwk compactControl Regler, bisher nicht realisierbare Datenvisualisierungen sowie Hilfe- und Assistenzfunktionen. Temperatur- und Durchflussverläufe können nachträglich (schichtübergreifend) kontrolliert und überwacht werden. Die Systemstruktur lässt Freiräume für weitere Funktionalitäten, wie der Überwachung des Maschinenzustands für eine zustandsorientierte Instandhaltung zu.

Das gwk logotherm Display erlaubt die aus Smartphones und Tablets mittlerweile gewohnte Fingergestensteuerung. Das Zoomen, Verschieben und Wischen* erfolgt intuitiv und erleichtert die Orientierung und Analyse besonders bei der Trendbetrachtung.
Prozessspezifische Parameter können als Rezeptur mit anwenderspezifischen Kommentaren abgespeichert und jederzeit wieder geladen werden.

Die großzügige Screen Tastatur erleichtert die Eingabe gegenüber bisher üblichen Geräte-Displays erheblich.
Gestartet an der teco cs Temperiergeräteserie wird das gwk logotherm Display und Design Schritt für Schritt in der restlichen Geräte-Produktpalette eingeführt.

Neben den grundsätzlichen Vorzügen des innovativen Konzeptes erleichtert ein einheitliches Erscheinungsbild und Bedienungskonzept bei Einkreistemperier-geräten, Mehrkreissystemen und weiteren Geräten dem Bediener seine tägliche Arbeit

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) stellt Fördermittel zur Verfügung.

Das BMWi hat zum 01. Januar 2019 die Energieeffizienz-Förderung für Unternehmen gebündelt, vereinfacht und flexibler gestaltet. Das neue Investitionsprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus erneuerbaren Energien in der Wirtschaft“ bietet Unternehmen viel Spielraum, um Geld zu sparen und CO2-Emissionen zu verringern.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA, ermöglicht -auch im Bereich der Temperier- und Kühltechnik Förderungen beim Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien. Das Programm umfasst insgesamt vier Fördermodule von denen zwei Module für Temperier- und Kühlanlagen relevante Fördermaßnahmen enthalten.

Die enersave.line zeichnet sich unter anderem durch die Verwendung von Hocheffizienten Zentrifugal-Kreiselpumpen aus.

Der Mindesteffizienzindex (MEI) der in dieser Serie verbauten Pumpen liegt höher, als in der Ökodesign-Richtlinie vorgeschrieben. Durch diese Bauart zählen die Geräte der eco.line, mit vergleichsweise niedrigem spezifischem Energieverbrauch in kWh je l/min Betriebsdurchfluss, zu den effizientesten Geräten am Markt.

Diese Geräte, bzw. die darin verbauten Pumpen (je nach Fördermodul) sind damit im Rahmen des Förderprogramms „Energieeffizienz in der Wirtschaft- Zuschuss und Kredit“ für Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung von Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland förderfähig.

Weitere Informationen zu den aktuellen Effizienzförderprogrammen sind auf Anfrage bei einem qualifizierten Energieberater oder der gwk erhältlich.

In Zeiten mit Ausgangsbeschränkungen und reduzierten Personalkapazitäten sind persönliche Fachberatungen nicht einfach zu realisieren.
Das gwk Team ist auch in Zeiten von COVID-19 für Sie da.

Sie sind von den Eigenschaften, Merkmalen sowie der Effizienz der gwk Geräte überzeugt und möchten die Geräte unter Produktionsbedingungen in Ihrem Werk testen?

Kein Problem, wir halten ständig verschiedenste Vorführgeräte für Sie bereit.

Sie können aber als Neukunde auch ganz ohne Risiko kaufen und testen, denn wir gewähren Ihnen ein 30-tägiges Rückgaberecht auf Standardkonfigurationen.

base.line
gwk Baseline
teco cs e
Peripheralradpumpe

Die universelle Temperiergerätelinie!

Die base.line orientiert sich hinsichtlich Effizienz und Bedienkomfort am bisherigen „einfacheren“ Marktstandard mit Peripheralradpumpen.

Das Basismodell ist auf Grund der stark standardisierten Ausstattungsmerkmale und der kompakten Peripheralrad-Pumpentechnologie vergleichsweise preiswert. Es ist sehr gefragt für den Einsatz bei einfachen Anwendungen, bei denen eine Prozessanalyse und-überwachung eher im Hintergrund steht.

Durch die verhältnismäßig kleine Pumpenleistung steht bei dieser Serie der Energieverbrauch der integrierten Peripheralradpumpe in der Regel nicht so sehr im Focus. Für energiebewusste Anwender stehen alternativ die Gerätelinien high.line und enersave.line zur Verfügung.

Wesentliche Merkmale

  • Medium: Wasser
  • Temperatur­bereiche:
    95°C, 140°C, 160°C und 180°C
  • Durchflussmenge bis 60 l/min
  • Heizleistungen von 6 bis 9 kW
  • Indirekte Kühlung über Wärmetauscher

gwk Eintastenbedienung

  • 7 Segmentanzeige
  • Folientastatur
  • Vorkonfigurierte Funktionstasten
  • sehr einfache Bedienung

Peripheralradpumpe

  • zuverlässig
  • kompakt
  • preiswert
high.line
gwk Highline
teco cs t
Peripheralradpumpe

Die individuelle Temperiergerätelinie!

Die high.line orientiert sich hinsichtlich Effizienz und Bedienkomfort am bisherigen „höheren“ Marktstandard mit Peripheralradpumpen.

Die Mid-End Modelle zeichnen sich durch das innovative gwk logotherm Bedienkonzept und zahlreicher Optionspakete, wie dem Pumpeneffizienzmodul, aus. Auf Grund der überwiegend standardisierten Ausstattungsmerkmale und der kompakten Peripheralrad-Pumpentechnologie ist es ebenfalls vergleichsweise preiswert. Es ist sehr gefragt für den Einsatz bei anspruchsvolleren Anwendungen, bei denen eine Prozessanalyse und -überwachung durchaus eine Rolle spielt.

Anwendern, bei denen der Energieverbrauch und die CO2-Emission besonders im Focus stehen, empfehlen wir insbesondere bei höheren Pumpenleistungen die Geräte aus der eco.line mit hocheffizienter Zentrifugalpumpentechnologie.

Wesentliche Merkmale

  • Medium Wasser (cs)
  • Luftgekühlte Variante (cl)
  • Temperatur­bereiche:
    95°C, 140°C, 160°C und 180°C
  • Durchflussmenge bis 200 l/min
  • Heizleistungen von 9 bis 36 kW
  • Indirekte Kühlung über Wärmetauscher
  • 2 Gehäusegrößen

gwk logotherm

  • Einzigartige Usability auf 7“ Display
  • Sicherheit durch Fernwirkung
  • Condition Monitoring
  • Multi-Touch Funktionen
  • Einfache Rezeptverwaltung

Peripheralradpumpe

  • zuverlässig
  • kompakt
  • preiswert
eco.line
protemp cd, ci
teco cd

Die effizienteste Temperiergerätelinie!

Die eco.line setzt mit seinen hocheffizienten Zentrifugalpumpen neue Maßstäbe hinsichtlich Effizienz und Bedienkomfort im Markt.

Die Premium Modelle zeichnen sich durch das innovative gwk Bedienkonzept, der fortschrittlichen Pumpentechnologie und zahlreichen Optionspakete, wie dem Pumpeneffizienzmodul, aus. Auf Grund der überwiegend standardisierten Ausstattungsmerkmale, den hohen Energieeinsparungen und Fördermöglichkeiten ist diese Gerätelinie durchaus auch aus ökonomischer Sicht interessant.

Mehrinvestitionen gegenüber weniger effizienten Geräten aus dem „low-budget“ Segment amortisieren sich in der Regel in kürzester Zeit.

Diese Gerätelinie bietet dem Anwender die Grundlage für eine CO2 -neutrale Produktion.

protemp cd, ci
teco cd

Wesentliche Merkmale

  • Medium Wasser
  • Temperatur­bereiche:
    95°C und 120°C
  • Durchflussmenge bis 70 l/min
  • direkte Kühlung
  • hohe Kühlleistung
  • hocheffiziente Pumpentechnologie
  • 2 Gehäusegrößen

gwk logotherm

  • Einzigartige Usability auf 7“ Display
  • Sicherheit durch Fernwirkung
  • Condition Monitoring
  • Multi-Touch Funktionen
  • Einfache Rezeptverwaltung

Zentrifugalpumpe

  • zuverlässig
  • kompakt
  • Basis für "low carbon footprint"

Wesentliche Merkmale

  • Medium Wasser
  • Temperatur­bereiche:
    95°C und 140°C
  • Durchflussmenge bis 440 l/min
  • Heizleistungen von 6 bis 50 kW
  • direkte Kühlung (cd), oder indirekte Kühlung über Wärmetauscher (ci)
  • hocheffiziente Pumpentechnologie
  • 5 Gehäusegrößen

gwk protemp

  • Einzigartige Usability auf 4,3“ Display
  • Klare, übersichtliche Darstellung
  • Touch Funktionen
  • Zusätzliche Folientastatur

Zentrifugalpumpe

  • zuverlässig
  • kompakt
  • Basis für "low carbon footprint"

Produktfinder

Bitte verwenden Sie die nachfolgenden Filterfunktionen zur Auswahl eines vorkonfigurierten kompakten Temperiergerätes. Weitere abweichende Merkmale sowie Leistungsbereiche sind auf Anfrage aus dem Produktbereich der modularen Temperiergeräte erhältlich.

Die angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich und können sich aufgrund der aktuellen Auftragslage verändern.

Lade Produkte...

{{filter.name[lang]}}
Filter zurücksetzen
{{product.acf.name}}
  • {{product.acf.temperatur}}°C Temperatur
  • {{product.acf.pumpe_liter}} l/min / {{product.acf.pumpe_bar}} Bar {{product.acf.pumpe_art}}
  • Heizleistung {{product.acf.heizleistung}} kW {{product.acf.model}}
  • Kühlung: {{product.acf.kuehlung}}
  • Temperiermedium {{product.acf.medium}}
  • {{product.acf.frequenz}}
  • {{product.acf.kuhlungsart}}
  • Drehzahlregelung: {{product.acf.drehzahlreglung}}
  • {{product.acf.status}}

Leider keine Ergebnisse gefunden

Filter zurücksetzen

Jetzt Temperiergerät
anfragen